Öffentlichkeits-Wirksames

Fortbildung


  • Ingegerd Schäuble
    Teamentwicklung und Fallsupervision, Klärungshilfe bei komplexen, anspruchsvollen Berufsaufgaben, in: Festschrift 40 Jahre Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e.V., Hg. Manfred Endres (Veröffentlichung in Vorbereitung)
  • Ingegerd Schäuble
    Neue Fortbildung: Teamentwicklung Fallsupervision, in: Akademie aktuell 2017-2, S. 5 – 9
  • Christine Grüger & Ingegerd Schäuble
    Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt in Bayern. Diskursive Bürgerbeteiligung. Bericht zum Modellprojekt, Materialien 3 der Städtebauförderung in Bayern. Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, München 2005
  • Ingegerd Schäuble
    Kommunikative Kompetenz und soziologische Praxis in der Stadtplanung, in: PraxisSoziologie; Zwischen angewandter Sozialforschung und neuen Organisationskulturen, Dokumentation zur XII. Tagung für angewandte Soziologie, 2003. Texte, Ton- und Videoaufnahmen auf CD-ROM und unter www.bds-soz.de
  • Ingegerd Schäuble
    Medien schaffen Ab-, Zerr- und Vorbilder von Frauen – Welche sind es heute? in: Spuren der Gewalt – Frau und Mann – Realität und Medienbild, hg.: Sozialreferat der LH München, Stadtjugendamt / Jugendmedienschutz, München 1998, S. 11 - 16
  • Ingegerd Schäuble
    Frauensprache – Männersprache – Gewalt durch Sprache im Alltag, in: Aktiv gegen Männergewalt, Beiträge des Bezirksausschuss 3 Maxvorstadt, hg.: Bezirksausschuss 3 Maxvorstadt, München 1998, S. 8 - 14
  • Ingegerd Schäuble
    Sackgasse Beurlaubung? Möglichkeiten der Harmonisierung von Berufs-und Familienorientierung für junge Frauen im Staatsdienst am Beispiel von Münchner Beamtinnen, in: Beschäftigungsrisiko Erziehungsurlaub, hg. von der Gesellschaft für Informationstechnologie und Pädagogik am IMBSE, Wiesbaden 1998, S. 221 - 236
  • Ingegerd Schäuble
    Förderlehrgang für psychisch Behinderte als berufsvorbereitende Maßnahme nach § 40 AFG – Projektbericht, in: Jugend Beruf Gesellschaft, Zeitschrift für Jugendsozialarbeit, Heft 2-3/1995, S.166 ff
  • Ingegerd Schäuble, Karin Schreifeldt & Karin Weiß
    Förderlehrgänge für psychisch behinderte Jugendliche. Forschungsbericht 241, hg. vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Bonn 1994
  • Ingegerd Schäuble, Karin Schreifeldt & Ortrud Zettel
    Politik für den Mittelstand – frauenbezogene Personalpolitik für Klein- und Mittel¬betriebe in Bayern. Gutachten hg. vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit, München 1993
  • Ines Rutschke, Ingegerd Schäuble, Karin Schreifeldt & Karin Weiß
    Modellprojekt Information und Beratung von Frauen in den neuen Bundeländern. Berichte der wissenschaftlichen Begleitung, hg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn 1993 ff
  • Ingegerd Schäuble, Karin Schreifeldt & Karin Weiß
    Sackgasse Beurlaubung? Untersuchung zur Berufslaufbahn mit Kindern. Beamtinnen im gehobenen Dienst der Stadtverwaltung München, hg. von der Gleichstellungsstelle der Stadt München, München 1992
  • Ingegerd Schäuble & Karin Schreifeldt
    Soziales Umfeld – psychosoziale Persönlichkeitsbildung – Weiterbildungserfolg, in: Kühn, Günter (Hg.): Das soziale Umfeld in seinem Einfluß auf die Umschulung und die berufliche Weiterbildung von Langzeitarbeitslosen, Berlin 1990, Teil 4, S. 1 - 38
  • Ingegerd Schäuble & Karin Schreifeldt
    Die Bedeutung des sozialen Umfeldes für die psychosoziale Persönlichkeitsentwicklung und die Weiterbildung von Langzeitarbeitslosen, hg. vom Bundesinstitut für Berufsbildung bibb, Berlin 1989
  • Ingegerd Schäuble et al.
    Das soziale Umfeld von Langzeitarbeitslosen als Einflußfaktor in der Umschulung, in: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 4, 1988